Live
Livestream am Mittwoch, den 19.06. ab 15:00 Uhr: Forum Wiederherstellung der Natur
Online teilnehmen

Atomkraftwerke in Deutschland

Die Berechtigungen zum Leistungsbetrieb der letzten drei im Leistungsbetrieb befindlichen Atomkraftwerke Emsland, Isar 2 und Neckarwestheim 2 sind mit Ablauf des 15. April 2023 erloschen. Damit endet die Atomkraftnutzung in Deutschland und die nukleare Sicherheit hierzulande wird deutlich erhöht.

Atomkraftwerke in Deutschland (Stand 16. April 2023)

Karte mit Atomkraftwerken in Deutschland (Leistungs- und Prototypreaktoren) mit Stand: 16. April 2023. Am 15. April 2023 gingen die letzten drei Atomkraftwerke Emsland, Neckarwestheim  und Isar 2 vom Netz.

Die Karte zeigt die Atomkraftwerke in Deutschland, sowohl Leistungs- als auch Prototypreaktoren. Es wird zwischen folgendem Anlagenstatus unterschieden:

  • "Endgültig abgeschaltet" für Anlagen für die noch keine Stilllegungsgenehmigung erteilt oder die Stilllegungsgenehmigung noch nicht in Anspruch genommen wurde.
  • "In Stilllegung" für Anlagen, die sich im sicheren Einschluss oder in Stilllegung befinden, mit dem Ziel, diese zur Entlassung aus der atomrechtlichen Überwachung zurückzubauen
  • "Stilllegung beendet" für bisher drei Kernkraftwerke, die vollständig abgebaut und aus dem Geltungsbereich des Atomgesetzes entlassen wurden.

Stilllegungsanträge wurden inzwischen für alle Atomkraftwerke gestellt.

Details zu den Bezeichnungen der Anlagen finden sich im Bericht und in den Übersichten zu kerntechnischen Anlagen in Deutschland.

Stand: 16.04.2024

Wege zum Dialog

Gute Politik für Umweltschutz und Verbraucherschutz gelingt, wenn sie gemeinsam gestaltet wird. Schreiben Sie uns oder beteiligen Sie sich an unseren Dialogangeboten.