Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)

Anschriften des Bundesumwelt- und Verbraucherschutzministeriums

Dienstsitz Berlin

Postanschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
11055 Berlin

Liefer- und Zustellanschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Stresemannstraße 128-130
(über Erna-Berger-Straße)
10117 Berlin

Besucheranschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Stresemannstraße 128-130
10117 Berlin

Weitere Dienstgebäude

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Köthener Straße 2-3
10963 Berlin

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Köthener Straße 4
10963 Berlin

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Zimmerstraße 69
10117 Berlin

Dienstsitz Bonn

Postanschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Postfach 12 06 29
53048 Bonn

Liefer- und Zustellanschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Robert-Schuman-Platz 3
(über Heinrich-von-Stephan-Straße)
53175 Bonn

Besucheranschrift

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Kontakt

Servicezeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 17:30 Uhr

Freitag: 8:00 bis 15:30 Uhr 

Rufnummern

Telefon Berlin: 030 18 305-0

Telefon Bonn: 0228 99 305-0

Telefax Poststelle: 0228 99 305-3225

E-Mail

Bürgerservice: zum Kontaktformular

Ämter, Behörden und Ressorts: poststelle@bmuv.bund.de

Hinweis De-Mail

Sichere De-Mail: zentrale@bmu.de-mail.de

Sie benötigen selbst eine De-Mail-Adresse für die verschlüsselte, vertrauliche und optional nachweisbare elektronische Kommunikation. Eine solche Adresse erhalten Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern. Bei De-Mail kann sich niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzerinnen oder Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesinnenministeriums.