Illustration zu Themen der Digitalisierung: Menschen im Kontext zu Drohnen, Robotik und  nachhaltige Energien

Künstliche Intelligenz für Umwelt und Klima

Künstliche Intelligenz als Chancentreiber

Künstliche Intelligenz (KI) hat als eine der wichtigsten Technologien der Digitalisierung bereits einen festen Platz in unserem Alltag: Sie verbessert die Erkennung von Sprache, die Übersetzung von Texten oder navigiert uns vorausschauend durch den Verkehr.

KI-Technologien haben aber auch ein enormes Potenzial, den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen: So lässt sich mittels KI etwa ableiten, welche Baumarten angepflanzt werden sollten, um ein Waldgebiet an den Klimawandel anzupassen. Die Kreislaufwirtschaft kann mittels KI umwelt- und ressourcenschonender werden: KI hat das Potenzial, die Abfallsortierung zu optimieren und damit Recyclingquoten etwa von Kunststoffen, Textilien oder Gewerbeabfällen zu erhöhen. Auch der Güterverkehr kann mit KI-basierten Verfahren effizienter und damit klimaschonender gesteuert werden. Nicht zuletzt kann KI zum Naturschutz beitragen: Daten zur Häufigkeit und Verbreitung gefährdeter Tier- und Pflanzenarten können etwa besser ausgewertet und so geeignete Schutzmaßnahmen noch zielgerichteter entwickelt werden.

Der Einsatzbereich von Künstlicher Intelligenz für den Umwelt- und Klimaschutz ist vielfältig. Gleichzeitig ist ihr Einsatz auch immer mit einem hohen Verbrauch an Strom und Ressourcen verbunden, etwa in Rechenzentren. Es gilt daher, die Risiken und negativen direkten und indirekten Umweltwirkungen im Blick zu behalten und diese zu minimieren. Dann kann KI zu einem echten Chancentreiber für den Umwelt- und Klimaschutz werden.

Fünf-Punkte-Programm "Künstliche Intelligenz für Umwelt und Klima"

Unser Fünf-Punkte-Programm ist ein wichtiger Baustein, um dem Ziel einer nachhaltigen KI-Gestaltung und der Nutzung ihrer Chancen für Umwelt und Klima näher zu kommen. Als Umweltressort investieren wir im Rahmen der KI-Strategie der Bundesregierung 150 Millionen Euro in die folgenden fünf KI-Maßnahmen für den Umwelt- und Klimaschutz.

KI Aktuell

Maker Faire Hannover: KI-Ideenwerkstatt präsentiert sich
Digitalisierung | 21.05.24

KI-Ideenwerkstatt unterstützt KI-Pilotprojekte für Umweltschutz über

Die Jury hat entschieden: Drei Pilotprojekte werden 2024 von der KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz bei der Entwicklung von KI-Anwendungen unterstützt.

Steffi Lemke am Rednerpult
14.05.2024

BMUV zeigt erste Ergebnisse der Green-AI Hub Pilotprojekte über

Steffi Lemke hat das Green-AI Hub Forum in Berlin eröffnet, auf dem zehn mittelständische Unternehmen vorstellen, wie sie erfolgreich Künstliche Intelligenz für mehr Ressourceneffizienz einsetzen.

Ein gehaltenes Tablet fokussiert moderne Industriemaschinen
Digitalisierung | 03.05.2024

Auf Initiative des BMUV starten fünf weitere Unternehmen KI-Pilotprojekte über

Der Green-AI Hub Mittelstand hat fünf neue KI-Pilotprojekte gestartet, um Ressourceneffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen zu fördern.

Illustrierte Leuchttürme und Menschen
Digitalisierung | 02.04.2024

BMUV startet dritten Förderaufruf der Initiative "KI-Leuchttürme" über

Gesucht werden digitale Projekte mit Leuchtturmcharakter, die mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) den Natürlichen Klimaschutz vorantreiben. Bewerbungen sind ab sofort bis 17. Mai 2024 möglich.

Steffi Lemke und Thomas Kübler, Geschäftsführer der Kübler GmbH
Digitalisierung | 13.032024

Steffi Lemke trifft prämiertes Pilotprojekt des Green-AI Hub Mittelstand über

Steffi Lemke gratulierte beim Zukunftstag Mittelstand in Berlin dem Geschäftsführer der Kübler GmbH. Das Pilotprojekt des Green-AI Hub Mittestand wurde mit dem Zukunftspreis Mittelstand ausgezeichnet.

Steffi Lemke zusammen mit Stefan Demuth, Geschäftsführer ZUG GmbH und Prof. Dr. Oliver Thomas, DFKI, vor dem Green-AI Hub E-Transporter.
Digitalisierung | 13.03.24

Steffi Lemke gibt Startsignal für das Green-AI Hub Mobil über

Steffi Lemke hat das Green-AI Hub Mobil vorgestellt. Das Team des Green-AI Hub besucht mit dem E-Transporter Unternehmen und berät sie zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz für mehr Umweltschutz.

Digitalisierung | 30.10.23

KI-Initiative des BMUV: Mittelständische Unternehmen starten erste Pilotprojekte über

Im Oktober 2023 haben die ersten KI-Pilotprojekte des Green-AI Hub Mittelstand nach und nach ihre Arbeit aufgenommen.

Gruppenbild mit: Robert Wagner, Leiter des KI-Lab am Umweltbundesamt, Bundesumwelt- und -verbraucherschutzministerin Steffi Lemke, UBA-Präsident Dirk Messner und Thomas Graner, Zentralbereichsleiter des Bundesamtes für Naturschutz
Digitalisierung | 23.10.2023

Labor für Künstliche Intelligenz und Big Data am UBA gestartet über

Bundesumweltministerin Steffi Lemke und UBA-Präsident Prof. Dr. Dirk Messner eröffnen das KI-Lab für Umweltdatenanalyse. Effiziente Nutzung von Künstlicher Intelligenz und Big Data im Umweltressort.

Christian Kühn überreicht Förderbescheide für KI-Leuchtturmprojekte in Baden-Württemberg
Naturschutz | 27.06.2023

Künstliche Intelligenz im Einsatz für den Umweltschutz über

Der Parlamentarischer Staatssekretär Christian Kühn hat vier Förderbescheide für Projekte aus Baden-Württemberg überreicht, die Künstliche Intelligenz und Umweltschutz miteinander verbinden.

Menschen unterhalten sich auf der republica 2023 über KI
Digitalisierung | 04.06.2023

BMUV auf der re:publica: So profitieren Insekten von KI über

Einen Tag lang kamen im "BMUV-Foyer" auf der größten deutschen Konferenz der digitalen Gesellschaft die Herausforderungen für Digitalisierung und Nachhaltigkeit zur Sprache.

Digitalisierung | 04.06.2023

KI-Ideenwerkstatt auf dem UMWELTFESTIVAL 2023 über

Am 4. Juni 2023 hat sich die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz auf dem 28. UMWELTFESTIVAL in Berlin mit einer CO2-Ampel und einer KI-basierten App zur Pflanzenbestimmung präsentiert.

Digitalisierung | 28.03.2023

Bundesumweltministerin startet Green-AI Hub Mittelstand über

BMUV unterstützt den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen, um Ressourcen in der Produktion effizienter einzusetzen.

Förderinitiative KI-Leuchttürme Vernetzungstreffen 2023: Erfahrungsaustausch und Kennenlernen bei fachlichen Diskussionen und Poster-Sessions
Digitalisierung | 23.03.2023

Vernetzungstreffen der Förderinitiative "KI-Leuchttürme" über

Am 23. März 2023 kamen die Vorhaben der Förderinitiative "KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen" zum dritten Vernetzungstreffen in Berlin zusammen.

Digitalisierung | 09.11.2022

BMUV eröffnet KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz über

Staatssekretärin Christiane Rohleder und der Parlamentarische Staatssekretär Christian Kühn haben in Berlin den Startschuss für die Arbeit der KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz gegeben.

Digitalisierung | 24.08.22

KI-Leuchtturmprojekte beim Tag der offenen Tür 2022 über

Am 20. und 21. August öffnete das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz die Türen für Bürgerinnen und Bürger.

Stefan Tidow überreicht Förderbescheide an Projekte, die Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit verbinden
Digitalisierung | 06.07.22

KI ist ein Chancentreiber für den Umwelt- und Klimaschutz über

Stefan Tidow überreicht Förderbescheide an Projekte, die Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit verbinden.

Stand auf der re:publica 2022
Digitalisierung | 13.06.2022

BMUV bei der re:publica – KI für den Erhalt von Biodiversität über

Welchen Beitrag kann Künstliche Intelligenz für den Erhalt von biologischer Vielfalt leisten?

Sätzling auf einem Computerchip
Digitalisierung | 20.10.2021

Neuer Förderaufruf der Initiative "KI-Leuchttürme" über

Bundesumweltministerium startet neuen Förderaufruf der Initiative "KI-Leuchttürme".

Digitalisierung | 20.09.21

KI-Leuchttürme auf dem UMWELTFESTIVAL 2021 über

Unter dem Motto "Digitalisierung? Natürlich nachhaltig!" fand am 19. September zum 26. Mal das UMWELTFESTIVAL in Berlin statt.

Digitalisierung | 23.06.21

Fünf-Punkte-Programm "Künstliche Intelligenz für Umwelt und Klima" über

Bilderkennung, Trend-Vorhersage, Fehlerdetektion oder Frühwarnung – alles grundlegende Funktionen Künstlicher Intelligenz (KI) – lassen sich gezielt für den Umwelt und Klimaschutz einsetzen.

Erde mit verschwommener Stadt und abstrakte Lichter im Hintergrund
Föderung | 09.06.21

Erstes Vernetzungstreffen der Förderinitiative "KI-Leuchttürme" über

Bundesumweltministerium unterstützt 28 Projekte, die Künstliche Intelligenz für Umwelt- und Klimaschutz nutzen wollen

Digitalisierung | 30.11.20

Mit Künstlicher Intelligenz das Erdsystem besser verstehen über

Bundesumweltministerium fördert KI-Leuchtturmprojekt in Nordrhein-Westfalen mit 2,5 Millionen Euro.

Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter überreicht einen Förderbescheid
Digitalisierung | 15.10.20

Mit Künstlicher Intelligenz das Grundwasser schützen über

Bundesumweltministerium fördert KI-Leuchtturmprojekt zum Schutz des Grundwassers vor Nitrat mit 2,5 Millionen Euro.

Videos

Wege zum Dialog

Gute Politik für Umweltschutz und Verbraucherschutz gelingt, wenn sie gemeinsam gestaltet wird. Schreiben Sie uns oder beteiligen Sie sich an unseren Dialogangeboten.