https://www.bmuv.de/VE2080
10.11.2022 | Konsum und Produkte | Konferenz / Kongress / Tagung

Nachhaltige Bekleidung durch Langlebigkeit und längere Nutzung

10 Nov
Veranstaltungsort virtuell
Zeit 09:30 - 12:00 Uhr

Dieser Termin ist bereits vergangen. Infos über zurückliegende Aktivitäten finden Sie unter anderem im Online-Tagebuch.

Zur Unterstützung eines nachhaltigeren Konsums von Bekleidung standen in den letzten Jahren die Produktionsbedingungen in der Lieferkette und die Kreislaufführung von Textilien im Vordergrund vieler Aktivitäten. Um die Umweltauswirkungen des Textilsektors zu verringern ist es jedoch auch wichtig, dass Kleidung langlebiger wird und länger genutzt wird. Aber wie lässt sich Langlebigkeit bei Textilien überhaupt definieren? Welche Faktoren haben einen Einfluss darauf, wie lange Kleidungsstücke getragen werden und welche Rolle spielt Langlebigkeit in unserem aktuellen Bekleidungskonsum? Welche alternativen Geschäftsmodelle und Konsumpraktiken gibt es jenseits des Trends der "Fast Fashion" und was können Politik, Modeunternehmen und Verbraucherinnen und Verbraucher tun, um diese zu befördern?

Im Webseminar beleuchten wir, welchen Beitrag eine längere Nutzung von Bekleidung für einen nachhaltigeren Bekleidungskonsum leisten kann und wie die EU-Textilstrategie das Thema adressiert.

BMUV-Bezug:

Nachhaltiger Konsum ist ein Schwerpunktthema des Referats T I 3. Das Kompetenzzentrum wird im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum (NPNK) durch die Bundesregierung gefördert.

Veranstalter

Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum