Lebenslauf des Staatssekretärs Stefan Tidow

Stefan Tidow

Geboren am 14. Juli 1967 in Hannover, verheiratet, zwei Kinder

Beruflicher Werdegang

Zeitraum  
seit 2021 Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
2016 bis 2021 Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Land Berlin
2016 Projektleiter Industriepolitik bei Agora Energiewende
2012 bis 2016 Ständiger Vertreter der Bevollmächtigten des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Leiter der Vertretung des Landes beim Bund und bei der Europäischen Union
2011 bis 2012 Stellvertretender Dienststellenleiter der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und bei der Europäischen Union
2009 bis 2011 Büroleiter des Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Jürgen Trittin MdB
2008 bis 2009 Wissenschaftlicher Koordinator im Bereich des Geschäftsführenden Vorstandes der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
2003 bis 2008 Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
2002 bis 2003 Büroleiter der Bundesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und wissenschaftlicher Mitarbeiter von Claudia Roth, MdB
2000 bis 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Christian Sterzing, MdB
1997 bis 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Marburg, Institut für Politikwissenschaft
1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Christian Sterzing, MdB

Ausbildung

Zeitraum  
1989 bis 1996 Studium der Politikwissenschaften, Volkswirtschaft und Pädagogik an der Universität Marburg mit Abschluss Diplom-Politologe
1986 bis 1988 Zivildienst im Friederikenstift Hannover
1986 Abitur am Gymnasium Lüchow

Mitgliedschaften/Gremien/ehrenamtliches Engagement

Zeitraum  
seit 2003 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  Mitgliederversammlung der Heinrich Böll Stiftung