https://www.bmuv.de/MD1708
Bildergalerie

Fischsterben in der Oder

Bildergalerie

Daten zum Foto

Bild 1 von 5
Datum: 13.08.2022
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Frankfurt/Oder
Copyright:

BMUV/Throm

Bildgröße: 1600 x 900 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (rechts) war an der Oder, um mit Einsatzkräften zu sprechen und sich ein Bild von der furchtbaren Umweltkatastrophe zu machen.

Daten zum Foto

Bild 2 von 5
Datum: 13.08.2022
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Frankfurt/Oder
Copyright:

BMUV/Throm

Bildgröße: 1600 x 900 px
Auflösung: 300 dpi

Steffi Lemke (3. v. r.) und Axel Vogel (4. v. r) (Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg)

Daten zum Foto

Bild 3 von 5
Datum: 13.08.2022
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Frankfurt/Oder
Copyright:

BMUV/Throm

Bildgröße: 1600 x 900 px
Auflösung: 300 dpi

Vordergrund v. l.: Mark Langhammer (THW Frankfurt/Oder), Steffi Lemke, René Wilke (Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder)

Daten zum Foto

Bild 4 von 5
Datum: 15.08.2022
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Frankfurt/Oder
Copyright:

picture alliance/dpa/Patrick Pleul

Bildgröße: 2000 x 1400 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Steffi Lemke, und Rene Wilke (2.v.r.), Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Oder, besprechen mit Einsatzkräften die Lage.

Daten zum Foto

Bild 5 von 5
Datum: 15.08.2022
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Frankfurt/Oder
Copyright:

picture alliance/dpa/Patrick Pleul

Bildgröße: 2000 x 1366 px
Auflösung: 300 dpi

Tote Fische treiben im flachen Wasser der Oder an der deutsch-polnischen Grenze.

  • Bundesumweltministerin Steffi Lemke, und Rene Wilke (2.v.r.), Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Oder, besprechen mit Einsatzkräften die Lage.
  • Tote Fische treiben im flachen Wasser der Oder an der deutsch-polnischen Grenze .
  • Bundesumweltministerin Steffi Lemke (rechts) war an der Oder, um mit Einsatzkräften zu sprechen und sich ein Bild von der furchtbaren Umweltkatastrophe zu machen.

  • Steffi Lemke (3. v. r.) und Axel Vogel (4. v. r) (Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg)

  • Vordergrund v. l.: Mark Langhammer (THW Frankfurt/Oder), Steffi Lemke, René Wilke (Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder)

  • Bundesumweltministerin Steffi Lemke, und Rene Wilke (2.v.r.), Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Oder, besprechen mit Einsatzkräften die Lage.

  • Tote Fische treiben im flachen Wasser der Oder an der deutsch-polnischen Grenze.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 15.08.22

Deutsch-Polnisches Treffen zum Fischsterben in der Oder

Steffi Lemke, Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel sowie der Umweltminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus, haben sich am Sonntagabend mit Polens Umweltministerin Adamczyk in Stettin getroffen.