https://www.bmuv.de/FA1686
FAQ

Warum ist das Thema Gentechnik aus Umwelt- und Naturschutzsicht besonders wichtig?

Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) werden hergestellt, indem man ihr Erbgut künstlich verändert. Diese Veränderung vererbt sich in die nächste Generation weiter. Damit ist es kaum möglich, einmal angebaute gentechnisch veränderte Pflanzen aus der Saatgutproduktion und der Lebensmittelkette zu entfernen. Das bedeutet: Gentechnisch verändertes Saatgut anzubauen, ist eine Entscheidung, die über Generationen nachwirkt. Sie kann auch negative Auswirkungen auf gentechnik-freie Anbaumethoden wie zum Beispiel die ökologische Landwirtschaft haben. Wenn die gentechnisch veränderten Pflanzen in natürliche Bestände auskreuzen oder heimische Arten verdrängen, führt das zu Schäden an der Natur, die noch viele Jahre später entstehen können.