Optimierung der Verwertung organischer Abfälle unter Berücksichtigung der Energieeffizienz, des Klimaschutzes und der Aspekte der Nutzung der Reststoffe

Ressourceneffizienz, Ressourcenschonung, Abfallwirtschaft

Projektlaufzeit
12.2011 - 12.2011

Forschungskennzahl
3709 33 340

Neue Ökobilanz zur Verwertung von Bioabfällen

Das UBA legt eine neue Ökobilanz zur "Optimierung der Verwertung organischer Abfälle" vor. Nach dieser Studie weist die Verwertung von Kompost auf Ackerflächen vielfältige positive Effekte für Boden und Pflanzen auf. Obendrein ist eine getrennte Sammlung von Bioabfällen und ihre Kompostierung und Vergärung mit fortschrittlicher Technik bei nahezu allen in einer Ökobilanz betrachteten Umweltwirkungen dem Verbleib des Bioabfalls in der Restmülltonne vorzuziehen.

https://www.bmuv.de/FB69

Wege zum Dialog

Gute Politik für Umweltschutz und Verbraucherschutz gelingt, wenn sie gemeinsam gestaltet wird. Schreiben Sie uns oder beteiligen Sie sich an unseren Dialogangeboten.