Nexus Ressourceneffizienz und Landnutzung – Ansätze zur mehrdimensionalen umweltpolitischen Bewertung der Ressourceneffizienz bei der Biomassebereitstellung

Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft

Projektlaufzeit
10.2015 - 12.2017

Forschungskennzahl
3715 31 1030

Sowohl in der deutschen wie in der europäischen Ressourcenpolitik stellen die schonende Nutzung natürlicher Ressourcen und ihr effizienter Einsatz wesentliche Kernelemente dar. Dabei wird der Effizienzbegriff als Verhältnis eines bestimmten Nutzens oder Ergebnisses zum dafür nötigen Einsatz von (natürlichen) Ressourcen verstanden. Eine Bewertung der Ressourceneffizienz ist bei einer eindimensionalen Betrachtung der Ressourceneffizienz zumeist problemlos. Zahlreiche Indikatoren zur Beschreibung der Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen weisen darauf hin, dass trotz erhöhter Effizienz, Nachhaltigkeitsgrenzen überschritten werden. Das Projekt entwickelte daher einen methodischen Ansatz der mehrdimensionalen Bewertung der Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen bei der Biomassebereitstellung, die nachhaltige Ressourcenleistung.

https://www.bmuv.de/FB2561

Wege zum Dialog

Gute Politik für Umweltschutz und Verbraucherschutz gelingt, wenn sie gemeinsam gestaltet wird. Schreiben Sie uns oder beteiligen Sie sich an unseren Dialogangeboten.